Buchempfehlung „economists4future: Verantwortung übernehmen für eine bessere Welt“



Das Erfordernis einer nachhaltigen Entwicklung wird inzwischen breit diskutiert. Im letzten Jahr unterstrichen die mehr als 26.000 Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen der Initiative scientists4future in ihrer gemeinsamen Stellungnahme, dass die Dringlichkeit einer sozialökologischen Transformation wissenschaftlich belegt und begründet ist. Unter dem Titel „economists4future: Verantwortung übernehmen für eine bessere Welt.“ ist nun ein Buch erschienen, das die Rolle einer neuen Ökonomie in diesem Kontext thematisiert. „Die Probleme sind gut erforscht; jetzt kommt es darauf an, ihre Ursachen zu beseitigen. Wir brauchen Wissenschaften, die gemeinsam mit der Gesellschaft eine nachhaltige Wirtschaft gestalten – wissenschaftsbasiert, reflektiert und demokratisch“, so der Herausgeber Professor Lars Hochmann. Seit Anfang des Jahres vertritt der Wirtschaftswissenschaftler an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung die Professur für Plurale Ökonomie. Insgesamt 25 Autorinnen und Autoren haben an der wegweisenden Publikation mitgewirkt.

Hinweise zum Buch und Link:

Hochmann, Lars (Hg., 2020): economists4future. Verantwortung übernehmen für eine bessere Welt. Hamburg: Murmann. 292 Seiten, Hardcover: 34,00 €. ISBN: 978-3-86774-653-3. Weitere Informationen unter www.economists4future.de.